Nächste Online Seminare / Webinare

Hier geht es zur Information und Buchung meiner Online Seminare auf meiner Akademie
- über die Plattform edudip:

Meine Online Seminare

Nächste Seminare / Vorträge

Seminare im Bildungszentrum in Nürnberg

  • 14.03.20  Die Kunst mit Achtsamkeit zu führen
  • 21.03.20  Neue Wege gehen, um das Leben zu beflügeln
  • 28.03.20  Akupressur für die Gefühle - EFT
  • 25.04.20  Fahrplan für Entscheidungsprozesse
  • 27.06.20  Nein sagen und Grenzen ziehen
  • 28.06.20  Äußere und innere Ordnung. Aufräumen - im Zuhause und im Inneren
  • 04.07.20  Achtsames Selbstmanagement im Beruf

Weitere Informationen und Details zu meinen Seminaren findet man: HIER

Lebensfreude-News

Sie wollen mehr Freude und Erfolg in Ihrem Leben und interessante Tipps dazu, um Ihr Leben zu verbessern? Dann melden Sie sich zu meinen kostenlosen Lebensfreude-News hier an:

++ Hinweise zu Häufigkeit, Inhalt, Datenschutz und Widerruf des Newsletters finden Sie HIER ++

Vom letzten Klopfseminar mit Christine war ich begeistert.
Christine hat alles theoretisch erklärt, geklopft haben wir auch.
Danke Christine, ich habe schon ein Problem gelöst.
 
LbG Mirka

Hier kannst du dich zum kostenfreien Online Grundkurs bei edudip anmelden: https://www.edudip.com/w/254486
Weitere Informationen zur Klopfakupressur auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=43qzRol-3JE
Das intensive Einzelcoaching half mir sehr, meinen schweren Rucksack von über 43 Jahren zu erleichtern und beschwingt in einen neuen Lebensabschnitt einzutreten - zuversichtlich und gelassen. Fr. Riemer-Mathies setzte die richtigen Methoden (Life-Coaching, BILDERN-Methode ®, Familienaufstellung) einfühlsam und wirksam ein.

Vielen herzlichen Dank für die großartige Unterstützung dabei, liebe Christine!

Mich interessierte die Methode der Klopakupressur. Und so nahm ich die Gelegenheit als Teilnehmerin bei einem Klopfakupressurwebinar zur Selbstanwendung (über edudip) bei Christine Riemer-Mathies wahr. Es bestand daraufhin das Angebot für ein kurzes Erstberatungsgespräch was ich in Anspruch nahm, um meine derzeitige Lebenssituation zu beleuchten.

Ich wußte gar nicht, welcher Bereich in meinem Leben Priorität hatte, merkte nur dass sich mein Mangelbewußtsein durch sämtliche Lebensbereiche zog. Was sich immer wieder herauskristallisierte waren meine Ängste. Ich fühlte mich in diesem Gespräch sehr aufgehoben und verstanden bei Christine und so vereinbarte ich einen telefonischen Termin für meine Klopfakupressur.

Es gab da eine bestimmte Situation mit unserem alten Hofkater Friedolin, um den ich größte Angst hatte. Er wurde im Garten immer wieder mit einer Hündin konfrontiert, die ihm laut bellend gegenüberstand und er stand da wie angewurzelt, aufgestellt mit großem Katzenbuckel und konnte sich meinem Empfinden nach nicht wehren. Ich habe richtig gelitten! Ständig hatte ich das Gefühl schauen zu müssen, ob es ihm gut geht und ansonsten wollte ich immer eingreifen und Friedolin retten. War das anstrengend!

Und Du liebe Christine hast mit mir gemeinsam diese Situation beleuchtet. Du hast mich gefragt, an was mich diese Situation erinnert und ob mir so was bekannt vorkommt. Bist mit mir da rein gegangen und wir haben passende Sätze zum Klopfen gesucht, damit sich die Anspannung, die Ängste in mir und die Blockaden lösen. Sehr gut hat mir gefallen, dass Du wirklich auch meine Bedürfnisse berücksichtigt hast. Erst wenn der Klopfsatz sich für mich passend angefühlt hat, haben wir diesen geklopft. Wieder und immer wieder haben wir gemeinsam geklopft bis es stimmig für mich war:) Ich konnte angestaute Gefühle währenddessen loslassen. Wir sind in dem Coaching von der Gegenwart zur Vergangenheit gewandert, in die Zeit meiner Kindheit, wo die Ursache für meine Ängste liegt. 

Sehr wertvoll ist für mich die Erkenntnis, dass die Tiere immer wieder ein Spiegel für mich sind. Friedolin hat mir das sehr deutlich gezeigt. Und auch viele Jahre meine liebe Katze Kelly. Dafür bin ich dir sehr dankbar! Es ist oft das Eigene was wir auf die Tiere projizieren, sie zeigen uns das was in uns ist. Wir sollten schauen, dass es uns gut geht, dann geht es auch unseren Tieren gut.

Beobachtet habe ich außerdem, dass sich in der Zeit nach der Klopfakupressur mit Christine noch so einiges in meinem Leben verändert hat. z.B. ist mein Selbstwertgefühl gewachsen und in den zwischenmenschlichen Beziehungen hat sich etwas zum Positiven verändert;)

Manchmal sind es vielleicht auch nur kleine aber wesentliche Dinge.

Liebe Christine, ich danke Dir von ganzem Herzen für Deine Unterstützung und so wunderbare Begleitung! Vor allem schätze ich an Dir Deine ruhige besonnene Art und Deine Klarheit.

Ich habe mich jederzeit bei Dir wohl und gesehen gefühlt. Du hast mich immer genau dort abgeholt wo ich gerade war.

Herzlichen Dank!

  Birgit Zschoche & Friedolin

- Tiertherapeutin -

Weitere Informationen zur Klopftechnik: https://lebensfreudefinden.de/leistungen/eft-klopfakupressur - Außerdem biete ich ein Klopfakupressur-Online Seminar für Tiere an: https://www.edudip.com/w/328822

Vor einigen Wochen hatte ich eine Zeit in meinem Leben, in der nichts mehr weiterzugehen schien. Es fühlte sich sehr starr, unbewegt und geradezu ausweglos an. Diesen Zustand konnte ich in einem Bild beschreiben: Ich sah mich in einer Sackgasse stehen. Am Ende dieser Sackgasse war eine hohe Ziegelmauer. Die Sackgasse selbst wirkte sehr beengend und ich war allein. Die ganze Situation wirkte sehr unangenehm. Über eine längere Zeit verstärkte sich dieses Gefühl und das Bild veränderte sich insofern, dass ich mit der Stirn gegen die Wand drückte, vielleicht um so irgendwie weiterzukommen.

Mit Christine besprach ich dieses mir innewohnende Bild und sie bot mir die BILDERN-Methode ® an, die sogar nachhaltig weiterwirkte.

Ich schloss die Augen und es begann ein Dialog zwischen uns. Sie führte mich mit sanfter Stimme in das Bild der Sackgasse. Sie forderte mich auf, mich einmal umzudrehen. Zunächst zögerlich, aber dann gelang es mir mich „einfach“ umzudrehen. Mit aufmunternden Sätzen durch Christine ging ich zur Sackgasse hinaus. Dort verharrte ich wieder und es blieb zunächst dabei, dass ich dort stand. Als Christine mir sagte, mein inneres Kind bzw. die kleine Rosi wäre nun bei mir und ich solle dies einfach zulassen, konnte ich mich wieder weiterbewegen. Etwas ungewohnt fühlte sich diese neue Situation an, aber es zeigte sich sogleich vor meinem inneren Auge eine wunderschöne grüne Hügellandschaft mit einem Baum und einer Bank. Dieses Bild war so heilsam, dass ich erst einmal diese neue, wohltuende Stimmung der grünen Landschaft einatmete und auf mich wirken ließ. Wieder wurde ich von Christine mit ruhiger Stimme in die neue Situation geführt und sie sagte, ich solle mit dem Kind zur Bank laufen. Auf einmal schien alles so leicht zu gehen. Kein Vergleich mehr mit der vorherigen Situation. Sofort fühlte ich mich, auch körperlich, viel leichter und wohler. Christine forderte mich immer wieder auf, die wohltuende Atmosphäre wirken zu lassen und behutsam zu schauen, was nun weiter passierte. Das kleine Kind nahm mich an die Hand. Wir gingen gemeinsam in die grüne Landschaft und setzten uns auf die Bank, um in die herrliche Weite zu blicken. „Es“ geschah einfach so und ich verblieb dort eine ganze Weile, still, ruhevoll und mit einem inneren Wohlwollen, dass mich mehr und mehr stärkte.

Die Tränen der Erleichterung und Dankbarkeit flossen. Als ich mich „gesättigt“ fühlte, führte mich Christine wieder aus diesem Bild ins Wachbewusstsein. Wir tauschten uns aus. Meine ganze Angespanntheit schien wie weggeblasen. Die BILDERN-Methode ® zeigte sich für mir so hilfreich, dass sie sogar noch Tage später bei mir weiterwirkte indem die Szenerie in Bewegung kam. Das kleine Kind nahm mich immer wieder an die Hand und wir begannen voller Freude um die Bank herum zu tanzen. Lachend setzten wir uns wieder auf die Bank, wenn wir das Bedürfnis hatten uns auszuruhen.

Resümee: Ich bin Christine sehr dankbar für diese Bilderreise, ohne die sich in meiner damaligen Lebenssituation sicherlich nicht so schnell etwas verändert hätte. Tatsächlich fasste ich fast unmittelbar danach auch Entscheidungen, die mich in meiner Situation weiterbrachten und das Gefühl der Ohnmacht in der Sackgasse verschwand.

Vielen Dank Christine für diese Begleitung.

Weitere Informationen zur BILDERN-Methode erhältst du hier: https://lebensfreudefinden.de/leistungen/bildern-methode

 DSC5985 Ausschnitt
Sie wollen mehr Freude und Erfolg in Ihrem Leben und interessante Tipps dazu, um Ihr Leben zu verbessern? Dann melden Sie sich zu meinen kostenlosen Lebensfreude-News hier an:

++ Hinweise zu Häufigkeit, Inhalt, Datenschutz und Widerruf des Newsletters finden Sie HIER ++